Titel GRAUNKE - Beratung im Verkehrswesen

Durch einen leicht merkbaren, starren Takt lassen sich Kunden gewinnen. Wo immer möglich sind wir bestrebt, ein solches Modell als integralen Taktfahrplan mit anderen Linien und verknüpft mit verschiedenen Verkehrsträgern zu entwickeln. Manchmal ist das bewußte Verzichten auf einen "reinen" Takt aber gerade ein Vorteil. Wenn zum Beispiel Anschlüsse abgewartet werden, die sonst nicht erreicht würden.
Synergieeffekte werden durch die Konstruktion des Fahrplangerüstes gewonnen - bis hin zur Einsparung eines Fahrzeuges im Umlauf.

Die Vorabbewertung von betrieblichen Maßnahmen, der Entwurf eines Fahrplanschemas, die Bewertung der erforderlichen Fahrtenhäufigkeit etc.

- all das sind unsere Aufgaben!

 
zurück weiter
zurück   weiter